Wie kann eine Hausverwaltung die Arbeitszeiten einer Gebäudereinigung überprüfen?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dieses Motto nehmen sich auch kompetente Hausverwaltungen zu Herzen. Das beginnt natürlich schon bei der Auswahl eines Gebäudereinigungspartners. Entscheidet man hier mit Sorgfalt und Überlegung, und achtet insbesondere auf Professionalität und Verlässlichkeit, wird die Arbeitszeitkontrolle keine kritische Angelegenheit, sondern dient der gegenseitigen Koordination und optimalen Arbeitsverteilung.

Die klassische Form der Arbeitszeiterfassung in der Gebäudereinigung ist und bleibt wohl der händisch geführte Stundenzettel. Bei viel oder öffentlich genutzten Räumlichkeiten, wie zum Beispiel Treppenhäusern oder Sanitäranlagen, kann eine Variante davon sogar ausgehängt werden. Das gibt auch Besuchern der Räumlichkeiten eine Bestätigung für die gründliche und regelmäßige Reinigung und erlaubt der Hausverwaltung im Nachhinein eine stichpunktartige Überprüfung der Arbeitszeiten.

Ein intern geführter Arbeitszeitnachweis muss aber mit noch umfassenderen Informationen geführt werden. Schon aus arbeitsrechtlichen Gründen müssen Arbeitsbeginn, Arbeitsende und Pausenzeiten genau notiert werden. Hierbei zählt nicht der geplante, sondern der tatsächlich geleistete Zeiteinsatz. Solche Dokumente können natürlich auch der auftraggebenden Hausverwaltung zur Verfügung gestellt werden.

Noch praktischer sind moderne, papierlose Softwarelösungen. Verschiedene Anbieter ermöglichen beispielsweise, dass Reinigungskräfte über eine App auf dem eigenen Handy Arbeitsbeginn, -ende und -ort eingeben können. Solche Daten einsehen zu können, erlaubt der Hausverwaltung ebenfalls eine Überprüfung. Nicht zuletzt gibt es immer die Möglichkeit einer spontanen Objektbegehung seitens der Hausverwaltung. Sind die Reinigungskräfte wirklich da, wenn sie da sein sollen? Führen Sie die Arbeit gründlich durch? Obwohl wegen des Zeitaufwands nur stichprobenartig möglich, signalisieren solche Besuche doch den hohen Standard der Hausverwaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.